Kann ich ein Inneneinrichtungsgeschäft eröffnen, wenn ich kein Diplom habe?

Ja, Sie können ein Unternehmen im Bereich Innenarchitektur gründen, indem Sie qualifizierte Architekten, Innenarchitekten oder Bauingenieure mit einem guten ästhetischen Gespür für Ihre Arbeit einstellen.

……… Sie dürfen jedoch keine Berufspraxis im Bereich Innenarchitektur ohne entsprechende Kenntnisse und Ausbildung auf diesem Gebiet beginnen.

Es gibt schwerwiegende Auswirkungen auf einen ungeübten Menschen, der versucht, Dinge auszuführen, die echte Profis über 5 Jahre lang nur versucht haben, die Grundlagen zu verstehen!

Zum Beispiel gab es Fälle von ignoranten Innenarchitekten und Bauunternehmern, die Balken, Säulen und Platten in Bauwerken abrissen, entweder weil sie die Funktion und Bedeutung dieser Elemente nicht verstehen. Oder weil sie nicht zwischen Mauerwerkstrennwänden und RCC unterscheiden konnten!

Und das ist nur ein Beispiel. Es gibt Hunderte solcher schrecklichen Wahrscheinlichkeiten, die sich täglich einer ungeübten Person präsentieren können, die vorgibt, ihren Job zu kennen.

Wohlgemerkt, all diese Fehler haben rechtliche Auswirkungen!

Das Fehlen von technischen Kenntnissen und nicht das Fehlen eines Zertifikats kann schwerwiegend genug sein, um Sie ein Leben lang in einer Suppe zu landen!

Wenn Sie immer noch daran interessiert sind, in das Interior Aesthetics Business einzusteigen , empfehle ich Ihnen, mit Interior Stylizing statt mit Interior Design oder Dekoration zu beginnen.

Der Unterschied zwischen diesen drei wurde in einem anderen Artikel von mir über Quora ausführlich erklärt, den Sie bitte unten lesen können:

Hier machen die meisten Leute einen Wahrnehmungsfehler! Dies ist für Sie zu verstehen, dass Innenarchitektur und Innendekoration zwei unterschiedliche Fakultäten sind und beide sehr oft fälschlicherweise miteinander verwechselt werden. Und dann gibt es Interior Stylizing , das insgesamt eine dritte Fakultät bildet!

Es gibt einige gemeinsame Grundlagen, die die ersten beiden Fakultäten teilen, wie z.

  • Wissen, zwischen Mauerwerk und RCC zu unterscheiden
  • Layout-Planung
  • Kenntnisse mit Zeichensoftware
  • Grundlegendes Studium der Proportionen des menschlichen Körpers
  • Sinn für Ästhetik
  • Kenntnisse über aktuelle Materialien, Trends und Technologien
  • Informationen zu den aktuellen Marktpreisen für Material und Arbeitskräfte

Solange Sie das oben Genannte haben, gibt es keinen Grund, warum das Fehlen einer professionellen Zertifizierung Sie davon abhalten sollte, Innenarchitekt zu werden.

Interior Stylizing besteht darin, einen bestimmten Look für einen Raum zu erzielen , indem die richtige Mischung fertiger Produkte zusammengestellt wird. Dies ist der beste Ort für jemanden, der seinen künstlerischen Durst stillen möchte! Wenn Sie also vorhaben, sich in einen Interior Stylisten zu verwandeln, können Sie gleich nach dem Lesen dieser Zeile loslegen!

Wenn Sie jedoch nicht nur einen „gut aussehenden“ Raum präsentieren möchten, sollten Sie sich mit den technischen Aspekten des Designs wie Elektrik, HLK, Sanitär, RCC, Metallverarbeitung, Ergonomie, Qualitätssicherung und Sicherheit vertraut machen

Genau hier verlieren auch Absolventen der Innenarchitektur häufig. Technisches Know-how wird in ihrem Lehrplan wahrscheinlich nicht ausreichend behandelt. Und dies sind Aspekte, die Sie sich einfach nicht leisten können, um sie am Arbeitsplatz zu lernen, insbesondere wenn Sie ein Projekt eigenständig angenommen haben. Dann würden Sie am Ende mit den Lakhs (oder Crores) experimentieren. Geld für das Projekt fahren.

Wenn Sie in technisches Gebiet vordringen möchten, ist es am ratsamsten, zunächst einen guten Architekten zu beauftragen und sich für mindestens 5 Jahre ausbilden zu lassen, der bereit ist, einen absoluten Neuling in seinem Team aufzunehmen.

Es könnte Sie interessieren zu bemerken, dass, wenn Sie die prominenten Frauen, die aufgrund ihres gesellschaftlichen Wohlwollens zu Designern wurden, herausnehmen, es heute hauptsächlich qualifizierte Absolventen der Architektur und des Bauingenieurwesens sind, die Innenarchitekturprojekte in ganz Indien leiten.

Und Profis, die 5 oder mehr wertvolle Jahre investiert haben, um ihr Handwerk zu studieren, haben offensichtlich nicht ihre Jahre damit verschwendet, sich selbst zu polieren! 🙂

Nun, eigentlich brauchst du kein Diplom, wenn du ein eigenes Unternehmen gründen willst. Am wichtigsten ist Ihr Portfolio. Niemand kümmert sich darum, welche Ausbildung Sie haben, es sei denn, Sie zeigen ihnen gute Beispiele für Ihre Entwürfe. Zunächst würde ich empfehlen, einige 3D-Modelle der Innenräume zu erstellen und sie einigen Fachleuten zu zeigen. Ihr Feedback ist entscheidend, um Korrekturen vorzunehmen (falls erforderlich) und Vertrauen zu gewinnen. Dann sollten Sie mit der Suche nach den ersten Kunden fortfahren. Sie können Ihre Freunde oder Verwandte sein, wen interessiert das? Machen Sie ein paar kostenlose Dekorationen als eine Art Versuch. Die Fotos dieser Innenräume bilden Ihre ersten Beispiele im Portfolio.

Sie können ein Innenarchitekt ohne Abschluss sein, aber Sie MÜSSEN einen Hochschulabschluss haben, um Innenarchitekt zu sein. Das ist der unterschied Genauso wie du dich selbst nicht als Arzt bezeichnen kannst ohne einen Doktortitel … dasselbe …

Das kannst du absolut.

Die Eröffnung eines Inneneinrichtungsgeschäfts oder eines anderen Geschäfts erfordert kein Diplom. Was es erfordert, ist Ihre Entschlossenheit und ein auszuführender Plan.

Meine Frau, die hauptberuflich als Innenarchitektin tätig ist, hat ihr Geschäft ohne vorherige Designerfahrung oder Hochschulabschluss begonnen. Über die Zeit ging sie aufs College, um bestimmte Fähigkeiten zu erlernen, aber der größte Teil ihres Lernens stammte aus der Leitung des Geschäfts, das sie seit über 8 Jahren erfolgreich betreibt.

Viel Glück!

Du machst Witze oder? Es gibt keine Ausbildungskriterien für Innenarchitekten. Schauen Sie, was ich ohne jegliche professionelle Qualifikation gemacht habe.

Nein, tut mir leid, aber Sie können sich selbst als Dekorateur bezeichnen, wenn Sie möchten. Das bedeutet, Sie können Dinge tun, wie zum Beispiel zu jemandem nach Hause gehen und seine Möbel und Dekorationen neu ordnen.