Ist es eine gute Entscheidung, Innenarchitekten nach Abschluss der Massenkommunikation eine gute Entscheidung zu machen?

Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu betrachten.

Etwas zuvor getan zu haben und ihm eine beträchtliche Menge Geld und Zeit zu geben, verpflichtet uns nicht dazu, es ein Leben lang zu tun. Wenn es etwas ist, das dich nicht antreibt, dann tust du es lieber nicht.

Ich habe viele Freunde, die von einem Strom zum anderen gewechselt sind, während sie von Abschluss zu Abschluss gingen. Dies ist vielleicht nach der Erkenntnis, dass das, was sie in der Promotion verfolgten, nicht ihre Berufung war. Dies gilt für die meisten von ihnen.

Es ist nie zu spät, um das zu tun, was Sie möchten. Wenn Innenarchitektur Ihre Leidenschaft ist, dann verfolgen Sie sie. Zeitraum. 10 Jahre später, würden Sie sogar denken oder es bereuen, Ihren Abschluss in Massenkommunikation gemacht zu haben. NEIN.

Und schließlich ist der Master in Interior Design nur einer der Wege zu Ihrer Leidenschaft oder zur Entdeckung des Fachgebiets. In jedem Fall ist der Geldeinsatz und der Zeitaufwand hoch.

Daher können Sie auch andere Wege in Betracht ziehen, z. B. ein dreimonatiges Diplom oder ein Praktikum, um zuerst Ihren Boden zu finden und dann eine wichtige Entscheidung zu treffen.